Statement: Urteile in Sachen LuxLeaks

Statement von Tabea Rößner anlässlich der heutigen Urteile gegen Antoine Deltour, Raphaël Halet und den Journalisten Edouard Perrin in Sachen LuxLeaks:

„Das Luxemburger Urteil ist ein trauriges Signal an die Pressefreiheit. Es ist lediglich ein Trostpflaster, dass zumindest der französische Journalist Edouard Perrin heute freigesprochen wurde. Die Haftstrafen und Anklagen in Sachen LuxLeaks zeigen: Es gibt weiterhin große Schutzlücken. Sowohl Pressevertreter, als auch Whistleblower müssen ausreichenden gesetzlichen Schutz erfahren, wenn sie immense rechtswidrige Zustände offenlegen.“

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren