Gemeinsam gegen Bahnlärm

Die Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn ruft am kommenden Samstag zu einer Demonstration gegen Bahnlärm auf. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Beirat „Leiseres Mittelrheintal“  Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) erklärt hierzu:

„Viele Bürgerinnen und Bürger leiden unter den Folgen von Verkehrslärm. Der zunehmende Bahnlärm durch den Güterverkehr schädigt die Gesundheit der Menschen im Mittelrheintal und zerstört die wirtschaftliche Grundlage. Es muss sich dringend etwas ändern.

Umso begrüßenswerter finde ich es, dass die zuständigen Minister aus Rheinland-Pfalz und Hessen, Roger Lewentz (SPD) und Tarek Al-Wazir (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), an diesem Tag ein Zeichen setzen und an der Demonstration teilnehmen werden. Beide werden in Zukunft eng zusammenarbeiten, damit es im Mittelrheintal leiser wird. Ich hoffe, dass sie dabei auf die Unterstützung der Bundesregierung zählen können. Bislang tut sich aber wenig bis gar nichts in der Frage.

Ich unterstütze das Anliegen der Demonstration in Rüdesheim und komme deshalb auch gerne. Gemeinsam müssen wir für eine andere Politik kämpfen, die die zunehmende Verlärmung nicht einfach ignoriert, sondern handelt.“

Informationen zur Demo gegen Bahnlärm
Demo gegen Bahnlärm am Samstag, den 10. Mai 2014 ab 13.30 Uhr in Rüdesheim.
Treffen: Parkplatz Rheinhalle, Kundgebung: Parkplatz an der Brömserburg.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren