Bezahlbar Wohnen in Mainz

Es herrscht Wohnungsnot in vielen Städten und günstige Wohnungen werden zur Mangelware. Reich verdrängt Arm und ganze Quartiere werden zu Aufsteiger- bzw. Absteigerbezirken. Auch in Mainz drohen Mietsteigerungen. Viele sozial benachteiligte Menschen wie auch Studierende haben Probleme geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu finden. Immer mehr Wohnungen werden in teure Eigentumswohnungen umgewandelt. Es gibt zu wenig sozialen Wohnraum.

Wohnen ist ein Menschenrecht! Jeder hat das Recht auf angemessenen und bezahlbaren Wohnraum. Dafür müssen Mieten erschwinglich bleiben und auch in guten Lagen muss es bezahlbaren Wohnraum geben. Dabei dürfen auch die Energiekosten nicht vergessen werden, die bereits einen Großteil der Wohnkosten ausmachen. Allein 2012 sind die Heizkosten um 12 Prozent gestiegen. Ein Problem besteht in den unsicheren und nicht ausreichenden Rahmenbedingungen für energetische Gebäudesanierung.

Die Bundesregierung hat hier versagt. Deutschland kann aufgrund der verfehlten Politik die gesetzten Klimaziele nicht erreichen. Uns GRÜNEN ist es wichtig bezahlbare Mieten und ökologisches Wohnen zu vereinbaren. Welche Aufgaben muss eine neue Bundesregierung leisten, damit die Mieten besonders in Städten erschwinglich bleiben? Wie sehen die GRÜNEN Konzepte zur energetischen Sanierung aus? Darüber wollen wir am kommenden Dienstag sprechen.

Zur Diskussion rund um das Thema Wohnen hat Tabea Rößner u.a. ihre Kollegin Daniela Wagner eingeladen. Sie ist wohnungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und kommt aus Darmstadt. Interessierte sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen!
„Bezahlbar Wohnen in Mainz“

Tabea Rößner trifft…

Daniela Wagner, MdB, wohnungspolitische Sprecherin GRÜNE Bundestagsfraktion, Franz Ringhofer, Geschäftsführer Wohnbau Mainz, Andreas Hartenfels, MdL, wohnungspolitischer Sprecher GRÜNE Landtagsfraktion Willibrord Zunker, stellv. Landesvorsitzender des Deutschen Mieterbundes RLP e.V.

19.00 Uhr, Katholische Hochschulgemeinde St. Albertus Mainz (Saarstraße 20, 55122 Mainz), Newmansaal

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren