Quer durchs Land

Sommersonne, umweltfreundliche Mobilität und politische Aktionen kompakt – in der dritten Augustwoche reist die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner quer durch Rheinland-Pfalz. Per Bahn, Bus, Rad, Draisine und zu Fuß besucht sie positive Projekte für umweltfreundlichen Verkehr und für die Gestaltung des demografischen Wandels. Nebenbei bleibt Zeit, um mit Bürgerinnen und Bürgern vor Ort aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Gestartet wird am 14. August 2012 in Landau mit einem öffentlichen Fairkehr-Frühstück gemeinsam mit Jutta Blatzheim-Roegler, Sprecherin der grünen Landtagsfraktion für Verkehr, Mobilität und Tourismus. Danach geht es  gestärkt zu einer Fahrt mit der Südpfalz-Draisine. In Neustadt diskutieren Rößner und Blatzheim-Roegler mit dem grünen Kreisverband Alternativen zum B39-Tunnel. Um sich für eine neuen Haltepunkt in Kaiserslautern-Hohenecken einzusetzen, fahren sie mit der S-Bahn nach Kaiserslautern. Am Abend steht der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlohnsheim auf dem Programm, mit dem Ehrenamtliche älteren Menschen im ländlichen Raum Wege ermöglichen.

In ihrem Wohnort  Mainz macht die Bundestagsabgeordnete am nächsten Tag auf die oft vernachlässigten Potenziale des Fußgängerverkehrs mit einer Wanderung quer durch die Stadt aufmerksam. Die Behindertenbeauftrage der Stadt Marita Boos-Waidosch stellt in der Innenstadt gute Beispiele für einen barrierefreien Fußgängerverkehr vor, wie das taktile Modell für den Dom oder das Leitsystem für Blinde am Brunnenplatz. Die älter werdende Gesellschaft ist auf Barriere-Freiheit im öffentlichen Raum angewiesen.

Entlang Ahr und Rhein fährt Rößner drei Tage mit dem Fahrrad – leise, im Gegensatz zum lauten Güterverkehr im Rheintal. Ein Gespräch mit einer Bürgerinitiative gegen Bahnlärm und eine Veranstaltung zum selbstbestimmten Leben im Alter in Bad Neuenahr-Ahrweiler sind Zwischenstationen. Bei einem Musik-Open-Air und dem Besuch des Sommerfestes des grünen Kreisverbandes Neuwied Musik und Sommerfest steht Erholung und Spaß im Mittelpunkt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mitzukommen. Informationen und Anmeldung unter 0631 31090226 oder kaiserslautern@tabea-roessner.de. Tabea Rößner ist Sprecherin für Medienpolitik und Demografie der grünen Bundestagsfraktion.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren