Was macht mein Kind im Internet?

Informationsveranstaltung mit Tabea Rößner, medienpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, dem Rechtsanwalt Carl Christian Müller und dem GRÜNEN Direktkandidat Ulrich Steinbach, zuständig für Medienpolitik / Dienstag, 1. März, 20 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Wackernheim

Ein moderner Klassiker in der Rechtsberatung lautet: Vater wird abgemahnt, weil sein Sohn auf Tauschbörsen im Internet urheberrechtlich geschütztes Material runter- beziehungsweise hochgeladen hat. So schildert es Rechtsanwalt Carl Christian Müller aus seiner Praxis. Auch sind die Medien voll von Berichten von Jugendlichen, die sich Pornos, Gewaltszenen oder rechte Propaganda im Netz reingezogen haben. Für Eltern stellt sich die Frage: Was macht mein Kind im Internet? Wie kann, wie muss ich es überwachen? Wie kann ich es schützen?

Zu diesen Fragen veranstaltet der Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wackernheim einen Infoabend. TeilnehmerInnen sind Carl Christian Müller, Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Medienrecht, die medienpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN und Mitglied in der Enquetekommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages, Tabea Rößner sowie der Direktkandidat des Wahlkreises Ingelheim, Ulrich Steinbach. Er kandidiert auf der Landesliste auf Platz zehn und ist für Medienpolitik zuständig. Moderiert wird der Abend von Michael Stüber.

„Was macht mein Kind im Internet?“ beginnt am Dienstag, 1. März, um 20 Uhr im Wackernheimer Dorfgemeinschaftshaus. Der Eintritt ist frei.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren