Vorfahrt für Kinder

Vorfahrt für Kinder lautet das Thema einer Podiumsdiskussion der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder und Familie von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz. Über den Kinder- und Jugendbericht des Landes und den politischen Handlungsbedarf, den er notwendig macht, diskutieren im Erbacher Hof Katja Dörner, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der grüne Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, Daniel Köbler.

Weitere Diskussionsteilnehmer sind die Bundesvorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Marion Schwarz sowie die Kreisbeigeordnete Irene Alt, die im Landkreis Mainz-Bingen für den Bereich Jugend und Soziales verantwortlich ist. Moderatorin ist die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner.

„Vorfahrt für Kinder“ beginnt Samstag, 26. Februar, um 18.30 Uhr im Erbacher Hof, Grebenstraße 24 Mainz. Der Eintritt ist frei.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren