Verkehrspolitik

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Termine und Veranstaltungen, Verkehrslärm

Lärmbelastung im Kesselinger Tal – Einwohner diskutierten mit der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner

Wie viele Orte in der Eifel wird auch Kesseling von Frühling bis Herbst vor allem an den Wochenenden von Autos und Motorrädern mit ihrem Lärm beschallt. Das Problem seien nicht die täglichen Berufspendler oder die gemächlich dahinfahrenden Sonntagsausflügler, berichten die Anwohner der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner. Es sind die Raser auf der Suche nach dem Nervenkitzel,…

Weiterlesen »

Berlin, Fachthemen, Mainz und Kaiserslautern, Mainz und Rheinland-Pfalz, Reden, Verkehrslärm

Rede zur Alternativtrasse Mittelrheintal am 15.03.2019

Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Liebe Lärmgeplagte, die Loreley – sie wurde schon oft erwähnt – hat der Legende nach die Schiffer auf dem Rhein bezirzt, sodass viele Kähne an den Felsen zerschellten. Das Gute nun: Die Schiffer waren nie so sicher wie heute; denn den Gesang der Loreley könnte man vor lauter Bahnlärm…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Hort der Billigfliegerei – MdB Rößner kritisiert Baubeginn des dritten Terminals

Zum Baubeginn des Terminals 3 am Flughafen Frankfurt erklärt die Mainzer Bundestagsabgeordnete und Initiatorin des Parlamentskreises Fluglärm Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Mit Beginn der Bauarbeiten für Terminal 3 beendet Fraport eine langjährige Auseinandersetzung und begräbt die Region unter einer dicken Betondecke und damit unter einem noch dickeren Lärmteppich. Nach wie vor erschließt sich mir…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Verkehrswende muss kommen – MdB Rößner kritisiert desaströse Verkehrs- und Umweltpolitik der Bundesregierung

Zum heutigen Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz zum Dieselfahrverbot in der Landeshauptstadt erklärt die Mainzer Bundestagsabgeordnete: „Die bisherigen Fahrverbote in deutschen Städten gehen allesamt klar auf die Kappe des Autolobby-Ministers Andreas Scheuer und seines Vorgängers. Mainz bleibt zunächst davon verschont. Das kommt nicht von Ungefähr. Denn die Stadt hat sehr viele Maßnahmen ergriffen, um zur ‚Green…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Die richtigen Verursacher von nächtlichem Fluglärm in die Pflicht nehmen – MdB Rößner begrüßt Bundesratsinitiative aus Hessen

Zur Ankündigung des hessischen Verkehrsministeriums, über eine Bundesratsinitiative die Ordnungswidrigkeitsverfahren bei Verletzungen des Nachflugverbots unmittelbar gegen Airlines richten zu können, erklärt die Bundestagsabgeordnete und Initiatorin des Parlamentskreises Fluglärm, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Der aktuelle Bericht der Weltgesundheitsorganisation unterstreicht einmal mehr, dass nächtlicher Lärm negative Folgen auf die Gesundheit hat. Daher begrüße ich Bundesratsinitiative, die…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Parlamentskreis Fluglärm macht sich stark für die Einhaltung des Nachtflugverbots am Frankfurter Flughafen

Das Thema „Missachtung des Nachtflugverbots“ am Frankfurter Flughafen beschäftigt die Initiatorinnen des Parlamentskreises Fluglärm Ursula Groden-Kranich, Ulli Nissen und Tabea Rößner MdB weiter. Aktuell landen nach Angaben des hessischen Verkehrsministeriums mehrere Hundert Flugzeuge nach Beginn des Nachtflugverbots. Im Juni gar eine Rekordzahl von 203 Landungen nach 23:00 Uhr. „Diese Situation ist unerträglich und kann nicht…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Kleine Anfrage zu Unfällen und Störungen durch herabstürzende Flugzeugteile – Hausaufgaben für die Bundesregierung

Am 6. Juni 2018 stürzte ein fast 1,60 Meter großes Flugzeugteil über Mainzer Wohngebiet ab. Der Fall wird weder von der Polizei noch durch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung weiterverfolgt. Anlässlich der Antworten des Bundesverkehrsministeriums auf die schriftlichen Fragen der Mainzer Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner (BÜDNIS 90/DIE GRÜNEN) zu diesem Ereignis reichte sie am 2. Juli 2018…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Antworten des Verkehrsministeriums zu herabgestürztem Flugzeugteil – MdB Rößner drängt auf Aufklärung

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die schriftlichen Fragen zum Fall des in Hechtsheim herabgestürzten Flugzeugteils erklärt die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Die Antworten des Verkehrsministeriums sind mehr als unbefriedigend. Luftfahrzeughalter und Luftfahrzeugführer sind verpflichtet, Unfälle und schwere Störungen zu melden. Das ist in diesem Fall nicht geschehen. Und obwohl ein knapp…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Vorfall mit abgefallenen Flugzeugteil muss aufgeklärt werden – MdB Rößner befragt die Bundesregierung

Zum Vorfall eines vom Himmel gefallenen und in einem privaten Hechtsheimer Garten gelandeten Flugzeugteils erklärt die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN): „Machen wir uns nichts vor: Wenn ein Flughafen in einer dicht besiedelten Region liegt, können Unfälle passieren. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert. Völlig unverständlich ist aber, wenn die Bundesstelle für…

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Entscheidung zu Alternativbahnstrecken im Bundesverkehrswegeplan fraglich

Mittelrheintal muss weiter warten Warum die Alternativ-Bahnstrecke Dresden – Prag in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen wurde und die Strecke Troisdorf – Mainz Bischofsheim nicht, dazu hat die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) schriftliche Fragen an die Bundesregierung eingereicht und erklärt dazu: „Diese Entscheidung ist nicht nachvollziehbar. Denn bei der Entlastung des…

Weiterlesen »