Wechsel in der GRÜNEN Stadtratsfraktion in Mainz: MdB Rößner folgt Schykowski

In der Ratssitzung am 18.12.2018 wird Tabea Rößner für Martin Schykowski in den Stadtrat nachrücken. Schykowski ist mit seiner Familie aus Mainz weggezogen. 

Tabea Rößner erklärt zur ihrer Mandatsannahme:

„Ich freue mich sehr, neben meinem Bundestagsmandat erneut die Aufgabe als Stadträtin erfüllen zu dürfen. Dies habe ich bis 2012 bereits acht Jahre lang erfolgreich und mit großer Leidenschaft getan. Gemeinsam mit zahlreichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern haben wir damals unter anderem den Bau des Kohlekraftwerks verhindert. Insofern ist es ein wenig wie nach Hause kommen – auch wenn ich natürlich nie weg war und immer ein offenes Ohr für die Menschen dieser Stadt habe. Es ist aber gerade für die Arbeit als Abgeordnete des Bundestags hilfreich, kommunalpolitische Debatten zu begleiten und nach Berlin zu tragen. Denn das, was in Berlin entschieden wird, schlägt sich unmittelbar vor Ort nieder.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren