Projekt sauberer Rhein – MdB Rößner appelliert zum Mitmachen beim „Rhine CleanUp“

Am kommenden Samstag, den 15. September 2018, findet europaweit entlang des Rheins in rund 60 Städten die Aktion „Rhine CleanUp“ statt. Die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) ruft zum Mitmachen auf:

„1.000.000 kg Müll gelangen jährlich vom Rhein in unsere Meere. Die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll findet vor unserer Haustür statt. Von der Quelle bis zur Mündung sind wir dafür verantwortlich, was in den Rhein gelangt und was nicht. Das Müllproblem in den Gewässern wurde viel zu lange ignoriert.

Seit Jahren ruht sich die Bundesregierung auf der vermeintlichen Vorreiterrolle des Recyling-Weltmeisters aus und ist beim Kampf gegen den Plastikmüll längst von anderen Staaten überholt worden. Aber auch wir Verbraucherinnen und Verbraucher selbst sind gefragt: Im Schnitt benutzen wir eine Plastiktüte circa 25 Minuten bis sie weggeworfen wird. Der Zersetzungsprozess einer Plastiktüte durch die Natur dauert hunderte bis tausende Jahre. Ein ziemlich unfairer Deal!

Diese Zahlen sind alarmierend und zwingen uns zum Handeln! Mir als Mainzerin liegt der Rhein besonders am Herzen, weshalb ich am Samstag mit vielen Mainzerinnen und Mainzern ein Zeichen gegen den Müll setzen werde. Engagiert Euch beim „Rhine CleanUp“ Tag und helft uns den Rhein vom Müll zu befreien!“

Auch kurzfristige Anmeldungen sind möglich unter https://www.rhinecleanup.org/

 

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren