Einladung Fachgespräch: Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung am 28. September 2018 in Berlin

Hiermit wollen wir Sie herzlich zu unserem Fachgespräch „Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung“ am 28. September 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Deutschen Bundestag in Berlin einladen.

Für Kunst und Kultur braucht es nicht nur kreative Ideen, sondern auch Geld. Weil die Finanzierungsfrage bei vielen Projekten eine entscheidende Hürde darstellt, wird Crowdfunding in der Kulturszene als alternative Finanzierungsform und effektive Ergänzungsfinanzierung immer beliebter. Insbesondere im Film- und im Musikbereich gibt es inzwischen bedeutende Projekte, die erst mit Hilfe von Crowdfunding umgesetzt werden konnten. Speziell auch Nischenthemen können so direkt von ihrem Publikum finanziert und möglich gemacht werden, was wiederum die Vielfalt im Kulturbereich fördert. Crowdfunding scheint eine mögliche Antwort für die Finanzierungsfrage zu sein.

Im Fachgespräch wollen wir die Möglichkeiten und Grenzen dieser alternativen Form der Kulturfinanzierung mit Expertinnen und Experten diskutieren. Wir wollen uns mit Vertreterinnen und Vertretern der Kulturbranche über die Frage austauschen, ob Crowdfunding eine Chance oder ein Lückenbüßer ist, in welchen Verhältnis Crowdfunding zur öffentlichen Kulturförderung stehen sollte und wo es gegebenenfalls Regulierungsbedarf gibt.

Das Fachgespräch „Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung“ findet am 28. September 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Deutschen Bundestag in Berlin statt. Die näheren Angaben über Programm, Zeit, Ort, ReferentInnen und Anmeldeformalitäten finden Sie hier

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online Anmeldung bis zum 25.09.2018.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren