Lebenslauf

Tabea Rößner, Journalistin/Redakteurin

Mitglied des Deutschen Bundestages

Sprecherin für Netzpolitik und Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

 

Geboren am 07.12.1966 in Sassenberg, Kreis Warendorf und Altenhagen

Konfession: ev.

Zwei Kinder

 

Studium und Beruf

1985 – 1992

Magisterstudiengang: Musikwissenschaft, Kunstgeschichte, Film- und Fernsehwissenschaft (Universität Köln und Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main);

1992 – 1994

Aufbaustudium: Journalistik Öffentliches Recht (Johannes Gutenberg-Universität, Mainz)

Seit 1991

freie Journalistin und Autorin (u. a. beim Hessischen Rundfunk, Frankfurt/Main, RTL HessenLive, Frankfurt/Main, ZDF, Mainz);
freie Medien- und PR-Beraterin; freie Redakteurin (u. a. beim Hessischen Rundfunk, Frankfurt/Main, ZDF, Mainz); aktuell: Schluss- und Planungsredakteurin (CvD) beim ZDF, Mainz.

 

Politischer Werdegang

Seit 1986        Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

2001-2006      Landesvorstandssprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz

2004-2012      Stadträtin in Mainz

Seit 2009        Mitglied des Deutschen Bundestages

 

Mitgliedschaften und Funktionen:

  • Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • stellv. Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien
  • stellv. Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates
  • Sprecherin der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/GRÜNE für Netzpolitik und Verbraucherschutz
  • Leiterin der Arbeitsgruppe Digitalpolitik der GRÜNEN Bundestagsfraktion
  • Mitglied in der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der GRÜNEN Bundestagsfraktion
  • Mitglied in Parlamentskreis Fluglärm
  • Mitglied in der Parlamentsgruppe Bahnlärm
  • Mitglied in der Parlamentariergruppe Östliches Afrika, in der Deutsch-Südasiatischen Parlamentariergruppe und in der Deutsch-Zentralasiatischen Parlamentariergruppe
  • Schriftführerin der GRÜNEN Bundestagsfraktion
  • Mitglied im Beirat Digitale Marktwächter

 

weitere Mitgliedschaften:

  • Rheinhessen gegen Rechts
  • Bürgerinitiative Kohlefreies Mainz
  • Bündnis für eine kohlekraftwerksfreie Region Mainz-Wiesbaden
  • Verband alleinerziehender Mütter und Väter
  • Verein Open Ohr
  • Meenzer Drecksäck
  • Europa-Union
  • verdi, BUND, Greenpeace

Teile diesen Inhalt:

  1. Wolfgang Döhler

    Hallo liebe Tabea,
    wenn „fr an“ sich für ein öffentliches Amt, z.B. Gemeinde/Stadtrat, Ausschuss, Beirat, wählen läßt, sollte doch vor einer Veröffentlichung von Fotos o.ä. keine Scheu/Ablehnung vorhanden sein, oder? Meines erachten kollidiert dies mit der Bereitschaft dieses Amt ernsthaft auszuüben. Wie siehst Du das als Fachfrau?
    Liebe Grüße aus Idar-Oberstein
    Wolfgang

Artikel kommentieren