Kohlekraftwerk

Mainz und Rheinland-Pfalz

Alles Mainz

Nicht nur wegen der Fastnacht hat Mainz zu Recht den Ruf, lebensfroh zu sein. Doch die Menschen hier können auch ernst sein – vor allem wenn ihnen etwas nicht passt. Am 1. Mai 2009 mussten das einige hundert Neonazis erfahren, die durch die Gutenbergstadt ziehen wollten. 3.000 Menschen stellten sich buchstäblich quer und sorgten so dafür, dass die Nazis ihren Hass nicht durch die Gassen tragen durften.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Energiepark Mainz

Noch vor vier Jahren wollten die Stadtwerke in ein klimaschädliches und unwirtschaftliches Kohlekraftwerk investieren. Dagegen kämpften zu Recht viele Bürgerinnen und Bürger, wie auch wir Grünen. Die aktuellen Pläne für den „Energiepark Mainz“ zeigen, dass dieses Engagement auch nachhaltig erfolgreich war: Statt in ein Kohlekraftwerk investieren die Stadtwerke jetzt in innovative Technologien zur Speicherung von Wind- und Sonnenenergie.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz

Demo gegen das Kohlekraftwerk – Rede bei der Demo am 19. April 2008

– Es gilt das gesprochene Wort – Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, im Namen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbaden, der GRÜNEN in Mainz, der Landesgrünen und auch der Bundespartei grüße ich euch herzlich und freue mich, dass trotz des widrigen Wetters so viele gekommen sind. Wir werden das Kohlekraftwerk stoppen – wir wollen diese Dreckschleuder nicht!…

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Die richtige Entscheidung

Forscher der Universität Stuttgart haben im Auftrag von Greenpeace die gesundheitlichen Auswirkungen von Kohlekraftwerken in Deutschland untersucht. Nach der Studie, die derzeit bundesweit große Aufmerksamkeit erfährt, sterben durch die Emissionen der Kohlekraftwerke jedes Jahr statistisch 3.100 Menschen frühzeitig. Etliche Tausend Menschen erkranken. Zu den schädlichen Anlagen gehört u.a. das Großkraftwerk Mannheim.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz

Zur Informationspolitik der KMW – Rede im Stadtrat 21. März 2007

– Es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürgerinnen und Bürger, heute reden wir nicht über Klimaschutz und auch nicht über die unserer Meinung nach zweifelhafte Sinnhaftigkeit des geplanten Kohlekraftwerks auf der Ingelheimer Aue; heute reden wir über einen unerhörten Vorgang, der die Glaubwürdigkeit des Stadtrates…

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Kohlekraftwerk: Klagen können beendet werden

Im Kampf gegen das Kohlekraftwerk legten mehrere Bürgerinnen und Bürger Klage gegen das Land Rheinland-Pfalz ein, dessen Behörden damals die Errichtung des Kohlemeilers genehmigt hatten. Nun hat die Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG offiziell gegenüber dem Land auf alle Rechte verzichtet, die ihr durch die emissionsschutzrechtliche Genehmigung zugestanden hätten.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

GRÜNE drängen auf schnellstmögliche Rückgabe der Kraftwerksgenehmigung

Das definitive Ende des Kohlekraftwerks wird nun Schritt für Schritt vollzogen. Mit der gestrigen Befassung des Stadtwerke-Aufsichtsrats hat einer der beiden Gesellschafter der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden den definitiven Abschied vom Klimakiller abgesegnet. Heute sollen die Gremien des zweiten Gesellschafters, der Wiesbadener ESWE, folgen. Damit wurde der Weg für die Rückgabe der Kraftwerksgenehmigung geebnet, die schnellstmöglich erfolgen muss.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Kein Weg zurück zur Kohlekraft

„Nun müsste auch dem letzten Zweifler klar sein, dass das Kohlekraftwerksprojekt auf der Ingelheimer Aue nie wieder aufgenommen wird“, begrüßt Tabea Rößner, Stadtratsmitglied der GRÜNEN in Mainz den jüngsten Beschluss des Umweltausschusses in Wiesbaden. Das Gremium in der Nachbarstadt hat einstimmig für die Errichtung eines umweltfreundlichen GuD-Kraftwerks anstatt des ehemals geplanten Kohlekraftwerks votiert.

Weiterlesen »