Integrationsgesetz

Bundestag, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Ein Integrationsgesetz mit erhobenen Zeigefinger

Zur heutigen Einbringung des Integrationsgesetzes erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Der Gesetzentwurf hat an vielen Stellen leider falsche Ansätze. Das Fordern wird groß geschrieben, weniger Bedeutung hat das Fördern. Die geplante Wohnsitzzuweisung für anerkannte Flüchtlinge beschneidet nicht nur das Grundrecht auf Freizügigkeit, Arbeitsmarktforscher bezweifeln die Wirksamkeit einer solchen Regelung. Denn in…

Weiterlesen »