Bundestag

Bundestag, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Innogy-Deal: Nicht zu Lasten der Verbraucher

Zum geplanten Mega-Deal zwischen Eon und RWE und der Neuaufteilung der Geschäftsfelder auf dem Energiemarkt erklärt Tabea Rößner: „Eine „Neuordnung des Energiemarktes“ bedeutet erstmal, dass mit innogy ein Markteilnehmer verschwindet. Insofern handelt es sich um eine Marktkonzentration und darf nicht zulasten der Verbraucher gehen. Daher muss das Kartellamt genauestens prüfen, welche Auswirkungen dieser Deal haben…

Weiterlesen »

Bundestag, Medienpolitik, Netz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

ARD Überlegungen bedrohen Prinzip der Netzneutralität

Zu den Überlegungen der ARD, an StreamOn der Telekom bzw. dem Vodafone Pass teilzunehmen, erklärt Tabea Rößner: „Öffentlich-rechtliche Inhalte bei StreamOn bzw. Vodafone Pass hört sich für die Nutzerinnen und Nutzer erst mal positiv an – diese Überlegungen drohen aber das Prinzip der Netzneutralität zu untergraben und alle Beitragszahler*innen ohne diesen Zugang durch den Nachteil beim…

Weiterlesen »

Filmpolitik, Medienpolitik, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Presse und Meinungen

Platz da! Weil Vielfalt die Filmbranche belebt!

Zum heutigen internationalen Frauentag erklärt die Bundestagsabgeordnete und Medienexpertin, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Geschichten können aus verschiedenen Perspektiven erzählt werden. Diese unterschiedlichen Sichtweisen sind gerade im Kultur- und Medienbereich wichtig, denn sie befördern den gesellschaftlichen Diskurs und tragen zur Integration bei. Trotzdem gibt es eine Schieflage zum Beispiel in der Filmbranche: Nur bei rund…

Weiterlesen »

Bundestag, Medienpolitik, Netz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Rundfunk

Klare Absage an No Billag

Tabea Rößner begrüßt Entscheidung der Schweizer mit einem Grüezi „Ich gratuliere den Schweizerinnen und Schweizern zu ihrer klaren Entscheidung! Damit zeigen die Eidgenossen einmal mehr, was ihnen ihr öffentlich-rechtlicher Rundfunk für ihre Demokratie wert ist. Sie haben No Billag eine entschiedene Absage erteilt – und das aus gutem Grund. Denn der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist wichtiger…

Weiterlesen »

Ursula Groden-Kranich, MdB; Tabea Rößner, MdB; Ulli Nissen, MdB.

Bundestag, Mainz und Rheinland-Pfalz, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Parlamentskreis Fluglärm gegründet

Am 28. Februar 2018 haben die Abgeordneten Ursula Groden-Kranich, Ulli Nissen und Tabea Rößner den interfraktionellen Parlamentskreis Fluglärm gegründet. Der Parlamentskreis setzt sich aus rund 50 Abgeordneten der CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD zusammen. „Dass rund 50 Abgeordneten aus allen Parteien an unserem Parlamentskreis mitwirken möchten, zeigt, welch große Bedeutung…

Weiterlesen »

Bundestag, Filmpolitik, Medienpolitik, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Filmförderung: Frauen sind effizienter als Männer

Anlässlich der heute auf der Berlinale vorgestellten Studie des Instituts für Medienforschung der Universität Rostock zur Verwendung von Filmfördermitteln erklärt Tabea Rößner, filmpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:  „Öffentliche Filmfördergelder sind bei Frauen offensichtlich besser aufgehoben als bei Männern. Denn weibliche Filmschaffende verwenden die Fördermittel deutlich effizienter und gewinnen pro eingesetztem Euro Filmförderung auch…

Weiterlesen »

Bundestag, Filmpolitik, Medienpolitik, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Berlinale: Gleichstellung im Kulturbetrieb fördern

Anlässlich der Eröffnung der Berlinale erklären Tabea Rößner, Sprecherin für Filmpolitik  und Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik: Auch wenn für die heutige Berlinale-Eröffnung nicht der schwarze, sondern der rote Teppich ausgerollt wurde, ist klar, dass die #MeToo-Debatte die Berlinale begleiten wird. Diese Debatte ist längst überfällig. Es ist erschreckend, wie sehr immer noch Machtmissbrauch und…

Weiterlesen »

Allgemein, Bundestag, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Keine aktive Fluglärmbekämpfung: Koalitionsvertrag der GroKo mehr als enttäuschend

Zum Thema Fluglärm im Koalitionsvertrag von Union und SPD erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (Bündnis 90/ DIE GRÜNEN): „Die Lage der Fluglärmbetroffenen im Rhein-Main Gebiet dürfte sich in absehbarer Zukunft kaum verbessern. Während die GroKo reloaded nach massivem Druck vieler Initiativen und Abgeordneter zumindest in Sachen Bahnlärmminderung einige vielversprechende Ziele setzt, deren tatsächliche Umsetzung…

Weiterlesen »

Bundestag, Medienpolitik, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Free Deniz: Torturen für das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung

Zum morgigen Jahrestag der Inhaftierung Deniz Yücels in der Türkei erklärt die Medienexpertin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Tabea Rößner: „Seit einem Jahr befindet sich Deniz Yücels in Haft. Seit sage und schreibe zwölf Monaten sitzt der deutsche Journalist im Hochsicherheitsgefängnis Silivri bei Istanbul in Untersuchungshaft – teilweise sogar in Isolation, ohne dass bisher Anklage…

Weiterlesen »

Allgemein, Medienpolitik, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Presse und Meinungen

Safer Internet Day: Medienkompetenz und Verantwortung im Netz stärken

Zum Safer Internet Day am 6. Februar erklärt Tabea Rößner, netzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Das Internet bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten, sich zu informieren. Doch leider kursieren immer mehr gezielte Falschmeldungen, Verschwörungstheorien oder Beleidigungen bis hin zu Diffamierungen im Netz. An einem Tag wie dem Safer Internet Day gilt es, für einen bewussten…

Weiterlesen »