Allgemein

Allgemein, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Presse und Meinungen

Zum Verzehr nicht geeignet

Eine zweiwöchige Delegationsreise führte mich im vergangenen Jahr in das südliche Afrika – nach Botswana, Namibia und Südafrika. Ein ausführlicher Bericht über die Reise ist hier nachzulesen. Damals trafen wir in Johannesburg Aktivisten der Bench Marks Foundation. Die Non-Profit Organisation der Kirchen Südafrikas ist auf dem Gebiet der Corporate Social Responsibility, also der sozialen Verantwortung von…

Weiterlesen »

Allgemein

Reporter ohne Grenzen veröffentlichen Jahresbilanz der Pressefreiheit 2015

Die hohe Zahl an Journalisten, die weltweit ermordet wurden, ist alarmierend. Besonders erschreckend ist, dass diese Entwicklung auch vor sicheren Herkunftsstaaten nicht Halt macht. Auf internationaler Ebene muss es größere Anstrengungen zum Schutz der Journalisten geben. Es ist an der Zeit, dass die UN einen Sonderbeauftragten einsetzt, der Anlaufstelle für Journalisten ist und sich für…

Weiterlesen »

Allgemein

Trippelschritte statt „Digitaler Binnenmarkt“

Zur Vorstellung des Maßnahmenpakets zur Urheberrechtsreform der EU-Kommission erklären Renate Künast, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, und Tabea Rößner, Sprecherin für Medien und Kreativwirtschaft:   Kommissar Oettinger ist mit hehren Zielen gestartet. Nach mehrmonatiger Verzögerung legt die EU-Kommission nun wenig konkrete und wenig ambitionierte Vorschläge vor, die dem großen Reformbedarf im Urheberrecht nicht…

Weiterlesen »

Allgemein, Filmpolitik, Medienpolitik

Erklärungsbedürftige Unterschiede

Die Bremer Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat die Situation von Regisseurinnen auf regionaler Ebene untersucht und gestern erste Ergebnisse vorgestellt. Anlass für die Analyse waren die von mir im Sommer veröffentlichten Zahlen zur Beteiligung von Frauen in der Filmförderung auf Bundesebene (siehe Desaströse Zahlen zum Frauenanteil bei der Filmförderung und Filmförderung lässt Projekte von Regisseurinnen öfter durchs Raster fallen). Herausgekommen…

Weiterlesen »

Allgemein, Medienpolitik, Pressemitteilungen, Rundfunk

Statement zu Kritik an Terror-Berichterstattung ARD/ZDF

Anlässlich der Kritik an der Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Rahmen der Terroranschläge am Freitag, den 13.11.2015 in Paris, und der Forderung eines öffentlich-rechtlichen Nachrichtenkanals, erklärt Tabea Rößner: „Die Debatte um einen neuen öffentlich-rechtlichen Nachrichtenkanal angesichts der Berichterstattung zu den Terroranschlägen in Paris am vergangenen Freitag finde ich verfehlt. Der ÖRR ist in der Lage,…

Weiterlesen »

Allgemein, Bundestag, Medienpolitik, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Mehr Schutz von Journalisten erforderlich

Zum heutigen Welttag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten und einem UNESCO-Bericht über Tötungen von Journalisten erklärt Tabea Rößner: „Die von der UNESCO veröffentlichten Zahlen sind besorgniserregend: Von 2006 bis 2014 sind weltweit mehr als 700 Journalisten getötet worden, weil sie ihrem Auftrag kritisch zu berichten nachgekommen sind. Allein in diesem Jahr sind es bereits…

Weiterlesen »

Allgemein, Bundestag, Medienpolitik, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Statement zum BGH Urteil zum Presse-Grosso

Tabea Rößner zum gestrigen BGH-Urteil, welches das Zentralverhandlungsmandat des Presse-Grosso bestätigt: „Ich begrüße das Urteil des Bundesgerichtshofes sehr, denn es stärkt die Pressevielfalt in Deutschland. Die Regelungen zum Presse-Grosso gewährleisten seit Jahren einen flächendeckenden und diskriminierungsfreien Pressevertrieb und können dies nun auch weiter tun. Das System ist der bedeutendste Vertriebsweg für Zeitungen und Zeitschriften, der…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Pressemitteilungen

MdB Tabea Rößner überreicht Fahrräder an syrische Flüchtlinge

An eine Fahrradwerkstatt erinnert zur Zeit das Wahlkreisbüro der rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich an der Fahrradsammelaktion des grünen Kreisverbandes Kaiserslautern beteiligt. Weil die unzähligen Drahtesel irgendwo unterkommen mussten, bot Rößner ihre Räumlichkeiten an. Hier können sie nun überprüft und gegebenenfalls fit gemacht werden, bevor sie an Flüchtlinge weitergegeben werden….

Weiterlesen »