ARD Überlegungen bedrohen Prinzip der Netzneutralität

Zu den Überlegungen der ARD, an StreamOn der Telekom bzw. dem Vodafone Pass teilzunehmen, erklärt Tabea Rößner:
„Öffentlich-rechtliche Inhalte bei StreamOn bzw. Vodafone Pass hört sich für die Nutzerinnen und Nutzer erst mal positiv an – diese Überlegungen drohen aber das Prinzip der Netzneutralität zu untergraben und alle Beitragszahler*innen ohne diesen Zugang durch den Nachteil beim Datenvolumen zu diskriminieren. Beitragsfinanzierte Inhalte sollten aber allen Nutzer*innen gleichberechtigt zur Verfügung stehen und keine Zwei-Klassen-Gesellschaft entstehen lassen.“
 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren