LMA RLP: Direktorensuche

Zur Suche eines Nachfolgers auf den Direktorenposten der Landesmedienanstalt Rheinland-Pfalz, erklärt Tabea Rößner:

„Von einer Findungskommission erwarte ich, dass sie geeignete Kandidatinnen und Kandidaten erstmal richtig sucht, und zwar in einem offenen Prozess. Da ist es schon etwas irritierend, wenn der Anschein entsteht, das Ergebnis stehe schon fest. Nebenbei bemerkt ist es zudem bemerkenswert, wenn dieser Kandidat in NRW ein Gesetz auf den Weg gebracht hat, welches dort für den Direktorenposten eine Befähigung zum Richteramt voraussetzt, über diese Befähigung selbst aber nicht verfügt. Immerhin trifft es sich da, dass der Direktor der LMK kein Volljurist sein muss.“

 

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren