GRÜNE Spitzenkandidatin spricht auf der Schlusskundgebung von STOPP Ramstein 

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2017, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), wird auf der Schlusskundgebung der Demonstration STOPP Ramstein sprechen. Sie erklärt dazu:

„Statt eines neuen Wettrüstens wollen wir Grüne Abrüstung und Rüstungskontrolle wiederbeleben. Wir kämpfen für eine Welt ohne Atomwaffen und deren Ächtung. Gerade hier in Rheinland-Pfalz wird uns die atomare Gefahr stetig vor Augen gehalten. Wir sind dafür, autonome Waffen und Kampfroboter zu verbieten. Als einer der führenden Rüstungsexporteure weltweit trägt Deutschland dazu bei, autoritäre Regime aufzurüsten.“

Gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Kaiserslautern ruft die GRÜNE Spitzenkandidatin Tabea Rößner aller Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen, Aktionen und Kundgebungen auf.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren