Eine echte Wahl gibt es nur bei den kleineren Parteien – GRÜN macht den Unterschied

Zum Fünfkampf am gestrigen Abend in der ARD erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2017, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

„Es gibt eine echte Wahl – und zwar bei den kleineren Parteien. Das hat der Fünfkampf gestern in ARD und ZDF deutlich gezeigt. Am gestrigen Abend ist klar geworden:
GRÜN macht den Unterschied. Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser und einer innovativen Wirtschaft, für ein starkes Europa, für Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung – damit jede und jeder frei leben kann. Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.
Wir GRÜNE wollen das Zeitalter der emissionsfreien Autos einläuten. 2030 sollen keine fossilen Verbrennungsmotoren neu zugelassen werden. Wie richtig dieses Ziel ist, musste ausgerechnet der Bundesverkehrsminister Dobrindt einräumen: Demnach hatte der CSU-Generalsekretär Markus Söder vor einiger Zeit das Ende des Verbrennungsmotors bereits ab 2020 gefordert.
Bei dem Fünfkampf wurden die Unterschiede – anders als beim TV-Duell der großen Parteien am Sonntag – deutlich sichtbar. Daher wird nach der Bundestagswahl vor allem die Partei die Richtung vorgeben, die auf Platz drei landet.  Wir GRÜNE werden in der verbleibenden Zeit alles geben, damit wir GRÜNE diesen dritten Platz erreichen.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren