Viel Erfolg und alles Gute zum Geburtstag, Pro Rheintal! – MdB Rößner dankt langjährigem Engagement

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Bürgerinitiative Pro Rheintal erklärt Tabea Rößner, grüne Bundestagsabgeordnete und rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2017:

„Es ist sicher kein Jubeltag, und viele Engagierten würden sich wünschen, ein solches Jubiläum müsste gar nicht erst gefeiert werden. Denn der Wunsch, dass das Kernanliegen eines leiseren Rheintals endlich in Erfüllung geht, wiegt wohl größer als die Freude über das 10jährige Bestehen. Trotzdem sollte der Geburtstag angemessen begangen werden und vor allem das unermüdliche Engagement des Bündnisses gewürdigt werden. Seit nun schon zehn Jahren kämpft die Bürgerinitiative gegen den Bahnlärm in der Region, sie hat vieles bewirkt und einiges erreicht. Pro Rheintal hat einen ganz wesentlichen Beitrag geleistet, dass das Thema Bahnlärm inzwischen auch in Berlin angekommen ist und regelmäßig auf die politische Tagesordnung gesetzt wird. Am Thema Bahnlärm kommt niemand mehr vorbei. Für dieses Engagement, die viele ehrenamtliche Zeit, die Ideen, das Auf-die-Füße-Treten bedanke ich mich sehr herzlich.​

Schon über eine geraume Zeit arbeite ich mit der Bürgerinitiative zusammen. Ihre Initiatoren sind kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, wenn es um die Reduzierung des Bahnlärms geht. Gemeinsam und auf allen Ebenen müssen wir aber weiter am Ball bleiben. Nur so können wir für die Menschen in der Region deutliche Verbesserungen erreichen. Und es gibt  noch einiges zu tun. Beispielsweise wollen wir die Alternativstrecke Troisdorf- Mainz-Bischofsheim endlich realisiert sehen, um das Mittelrheintal weiter zu entlasten. Und obwohl es inzwischen eine gesetzliche Regelung gibt, die Fahrverbote ermöglicht, muss bei Lärmschutzmaßnahmen und bei der noch schleppend verlaufenden Umrüstung der Waggons auf leisere Bremssohlen weiterhin Druck gemacht werden. Dieser Druck muss auch von der Straße kommen, denn er verleiht den Anliegen der Menschen Gehör. Dafür bin ich sehr dankbar. –

Am heutigen Tag wünsche ich allen Aktiven aber erstmal einen interessanten Tag auf ihrer Jubiläums-Konferenz. Auf gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren!“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren