Rößner Today: Bundestagsabgeordnete startet Medienrevolution

Zum Internationalen Tag der seriösen Berichterstattung erklärt die medienpolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

„Die Menschen sind verunsichert, denn ständig erhalten wir alle eine Fülle an Informationen, deren Wahrheitsgehalt fraglich ist. Gerade am heutigen Tag macht sich diese Verunsicherung besonders bemerkbar. Als Bundestagsabgeordnete und ehemalige Journalistin sehe ich mich in der Pflicht, den Bürgerinnen und Bürgerinnen Geleit zu geben, um seriöse Informationen von Fake-News zu unterscheiden. Darum startet ab dem 1. April 2017 mein neues Projekt: ‚Rößner Today‘.

Unter dem Motto ‚Rößner Today – die Wahrheit‘ eröffne ich am heutigen Tag ein eigenes Nachrichtenportal. In Zeiten von Social Bots, Fake News & Co verlässt sich ‚Rößner Today‘ allein auf Ohren, Augen, Nase, Mund und Hände und geht den Dingen wieder auf den Grund. Ich nenne Ross und Reiter, decke dubiose Machenschaften auf und hinterfrage alles – und das völlig unabhängig. Denn entgegen der meisten anderen Medien bin ich weder von Russen, China oder den Bilderbergern finanziert, sondern vom deutschen Steuerzahler.

Ein neuer und unverbrauchter Ansatz ist mir wichtig. Ich sehe hier ein großes Potenzial für ein weltumspannendes Nachrichtennetzwerk, denn Parlamentarier gibt es fast überall. Johannes Gutenberg startete mit dem Buchdruck einst Großes, und es wird Zeit, dass von Mainz wieder eine weltweite Revolution ausgeht. Bei mir können Sie sicher sein: Hate Speech und Fake News haben keine Chance! So leistet ‚Rößner Today‘ einen wesentlichen Beitrag für Meinungsvielfalt und die gesellschaftliche Debattenkultur.“

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren