MdB Tabea Rößner besucht 1. Wormser E-Bike Tag

Am kommenden Samstag findet der erste Wormser eBike-Tag statt. Die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Worms lädt, gemeinsam mit dem ADFC sowie Fachhändlern aus Worms und Umgebung, alle Interessierten zum Testen und Informieren ein. Auch die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und stellvertretendes Mitglied im Verkehrsausschuss, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), wird teilnehmen. Sie erklärt hierzu:

Jeder Weg, der mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, bedeutet nicht nur weniger Lärm- und Schadstoffemissionen. Er ist auch ein wichtiger Beitrag für ein geringeres Verkehrsaufkommen, weil jeder Radfahrer eben nicht im Auto sitzt. Fahrradfreundliche Städte haben eine hohe Aufenthalts- und Lebensqualität, nicht nur für die Radfahrerinnen und Radfahrer, sondern auch für alle anderen. Für eine zukunftsfähige und klimaschonende Mobilität müssen mehr Menschen das Auto stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen – nicht nur in der Freizeit, sondern auch für den Weg zur Arbeit. Fahrradfahren ist mittlerweile mehr als der sonntägliche Ausflug. Der Fahrradverkehr wird zunehmend Teil des Alltags. Dies liegt auch am technischen Fortschritt. Deshalb freue ich mich sehr, dass der erste Wormser E-Bike Tag ins Leben gerufen wurde, um die Bürgerinnen und Bürger über die heutige Möglichkeiten zu informieren.

 

Informationen zum 1. Wormser E-Bike Tag auf dem Obermarkt von 11-16 Uhr

Während die automobile Elektromobilität trotz Milliardenförderung nicht recht in Gang kommen will, entdecken immer mehr Menschen eine heute schon alltagstaugliche Form der E-Mobilität, die cool, gesund und bezahlbar ist: Das eBike!

Von manchen noch als Seniorenrad belächelt, haben sich eBikes längst zu ausgereiften high-tech-Maschinen entwickelt, die täglich zuverlässig ihren Dienst verrichten und deren Radler man immer häufiger an einem gelassene Lächeln beim Überholvorgang erkennt.

Wir veranstalten diesen Tag gemeinsam mit dem ADFC, sowie Fachhändlern aus Worms und Umgebung, namentlich der Firmen e-motion eBike-Welt Worms (Hagenstr. 42) und O.K.-Cycling (Monsheim).

Was erwartet die Besucher?

Selbstverständlich fachkundige Information zum Stand der Technik, Räder zum Anfassen und vor allem zum Ausprobieren. Denn ein eBike muss man einfach selbst erlebt haben, wenn man mitreden möchte, sonst bleibt alles nur graue Theorie.
– Was z.B. ist der Unterschied zwischen den 25 km und den 45 km-Modellen?

Mit Riese & Müller aus Weiterstadt www.r-m.de hat auch ein Premiumanbieter seine Teilnahme mit den neuesten Bikes zum Probeflitzen und eigenen Beratern zugesagt.

In lockeren Talkrunden wird Moderator Richard Grünewald interessante Gäste begrüßen, die von ihren Erfahrungen berichten und ungeschminkt schildern, was die Technik heute zu leisten vermag oder welche Wünsche bei Rädern oder Radwegen noch offen sind.

Für eine ganz besonders angenehme Note sorgt das Wormser Akustik-Duo ‚Blossooms‘ mit Julia Getschman-Bohn und Walter Frener, die bekannte Songs zur Gitarre interpretieren.

Wie wäre es eigentlich, wenn Sie einen ‚Selbstversuch‘ auf dem eBike als Reportage aufbereiten und Ihre Eindrücke mit diesem modernen Verkehrsmittel schreiben?

Der 2. Wormser eBike-Tag ist für das Frühjahr 2017 geplant. Jetzt schon haben weitere Partner ihr Interesse daran bekundet.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren