#Brexit – Am Europa von morgen weiterarbeiten

Zum Brexit erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

„Der heutige Freitag stimmt mich sehr traurig.  Mit dem Brexit wird die Europäische Union vor große Herausforderungen gestellt. Am heutigen Tag gibt es wenige Nachrichten, die einen hoffnungsvoll stimmen, zu ihnen gehört jedoch, dass eine große Mehrheit der jungen Britinnen und Briten für den Verbleib in der EU gestimmt haben. Für sie, die kommende Generation, lohnt sich das Projekt Europa mit aller Entschlossenheit voranzutreiben. Für die EU ist der Brexit ein Aufruf, in Ruhe und nicht in Panik, zu prüfen, wo Verbesserungen notwendig sind. Die britische Regierung sollte schnell das Artikel 50 Verfahren einleiten. Als Optionen gibt es den Status der Schweiz oder Norwegens, inklusive Haushaltsbeiträge und Übernahme von Gesetzgebung. Die Europäische Union hat es bislang am Ende immer geschafft, aus Krisen gestärkt hervorzugehen. Arbeiten wir alle daran, dass es auch diesmal wieder so ist.“

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren