Flüchtlinge sind in Speyer willkommen – Solidarität am Tag des Flüchtlings!

Am heutigen Internationalen Tag des Flüchtlings werden Anne Spiegel, flüchtlingspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz und Tabea Rößner, rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am Spendenmarathon rund um die Gedächtniskirche in Speyer teilnehmen. Spiegel erklärt hierzu:

„Der Tag des Flüchtlings ist jedes Jahr ein Anlass den Flüchtlingen in ganz Deutschland zu zeigen, dass wir sie willkommen heißen! Es ist unsere Pflicht, diesen Menschen auch in Zukunft die Hand zu reichen und Solidarität und Humanität mit Verfolgten und Schutzsuchenden zu zeigen.

Unzählige Speyerer Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich für die Menschen, die auf der Suche nach Schutz und Sicherheit in unsere Stadt kommen. Ich danke allen für ihr Engagement und freue mich sehr, dass Speyer so weltoffen und solidarisch ist!“

Rößner ergänzt: „Am heutigen Tag des Flüchtlings finden in ganz Deutschland hunderte Aktionen statt. Auch in Speyer setzen sich die Bürgerinnen und Bürger heute ganz besonders für die Flüchtlinge ein und haben einen großen Spendenmarathon organisiert. Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz ist überwältigend. Menschen spenden, geben Deutschkurse oder bieten Wohnraum an. Gemeinsam zeigen wir, dass alle hier willkommen sind und wir Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entschlossen entgegentreten.“

Hintergrund: 

Der Tag des Flüchtlings findet jedes Jahr im Rahmen der interkulturellen Woche statt. In diesem Jahr hat die Stadt Speyer gemeinsam mit vielen Organisationen unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ vom 20. September bis zum 5. Oktober 2015 mehrere dutzend Veranstaltungen organisiert. Am 02. Oktober bildet ein zwölfstündiger Spendenmarathon mit einem bunten Programm rund um die Gedächtniskirche in Speyer einen Höhepunkt. Die gesammelten Spenden kommen der Flüchtlingsarbeit in Speyer zu Gute.

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren