Fachgespräch „Digitalstrategien im Mediensektor“ am 10. Juni 2015

Der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages führt in der kommenden Sitzungswoche ein öffentliches Fachgespräch zum Thema „Digitalstrategien im Mediensektor“ durch, zu dem wir Euch herzlich einladen wollen.
Das Fachgespräch findet am Mittwoch, dem 10. Juni 2015, ab 14:45 Uhr im Paul-Löbe-Haus des Bundestages, Sitzungssaal 2.600 statt.

Teilnehmer:

  • Susann Hoffmann, Geschäftsführerin, Edition F
  • Dr. Dietrich von Klaeden, Head of Public Affairs, Axel Springer SE
  • Dr. Susanne Pfab, Generalsekretärin, ARD
  • Dr. Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
  • Thomas Schultz-Homberg, Leiter Abteilung Elektronische Medien, FAZ

Siegmund Ehrmann, MdB
Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien

Leitfragen

  1. Wie kann Journalismus im Netz zukünftig finanziert werden?
  2. Welche Faktoren beeinflussen erfolgreiche digitale Geschäftsmodelle/-strategien?
  3. Welche neuen Rezeptions- und Nutzungsgewohnheiten entstehen? Welche Maßnahmen gibt es gleichzeitig, die journalistische (und verlegerische) Tätigkeit zu stärken?
  4. Welche neue Chancen (und Probleme) entstehen durch die Digitalisierung für den Vertrieb und die Verbreitung, für die Generierung von Nachrichten und die Kommunikation mit den Rezipienten (Rückkanal)?
  5. Wie beurteilen Sie die Wettbewerbsfähigkeit nationaler Medienanbieter/-unternehmen im
    internationalen Vergleich?

Hinweis: Zuhörerinnen und Zuhörer werden gebeten, sich bis zum 8. Juni 2015 unter Angabe von Name, Vorname und Geburtsdatum beim Sekretariat des Ausschusses für Kultur und Medien anzumelden.
E-Mail: kulturausschuss@bundestag.de / Fax: 030/227-36502
Bitte achtet darauf, dass Ihr Euch ausweisen könnt.

Das Paul-Löbe-Haus findet Ihr in der Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren