Zum Tod von Klaus Bednarz

Anlässlich des Todes von Klaus Bednarz, langjähriger Redakteur des Westdeutschen Rundfunks und Fernsehjournalist, erklärt die medienpolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

„Ich bedaure, dass Deutschland mit Klaus Bednarz einen wichtigen Journalisten verloren hat, der die politischen Magazine im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geprägt hat wie wenige andere. Er hatte das Rückgrat auch unbequeme Positionen zu vertreten und war ein großes Vorbild für den investigativen Journalismus. Bednarz hat eine ganze junge Generation politisiert. Das ist ein großer Verdienst.“

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren