IGS Gerhard Ertl gewinnt Preis bei KLASSE, KOCHEN!

Bundesernährungsminister Christian Schmidt und Fernsehkoch Tim Mälzer gaben im Rahmen einer gemeinsamen Kochstunde in Berlin die Preisträger des Wettbewerbs KLASSE, KOCHEN! bekannt. In dem bundesweiten Wettbewerb wurden die besten Ideen zur Ernährungsbildung an Schulen ausgezeichnet. Die IGS Gerhard Ertl aus Sprendlingen ist unter den zehn Gewinnern. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) erklärt hierzu:

„Ich freue mich sehr, dass die IGS Gerhard Ertl aus Sprendlingen zu den Gewinnern des Wettbewerbs gehört. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung! Die Schule aus meinen Wahlkreis überzeugte die Jury mit einem selbst entworfenen Würfelspiel, bei dem die Spieler Wissenswertes und Kurioses aus der Welt der internationalen Küche erfahren. Als Preis bekommt die IGS eine Übungsküche.

Gesunde Ernährung ist eine wichtige Bildungsaufgabe. Ein gewichtiges Ernährungsproblem hat sich zu einem gesellschaftlichen Problem ausgewachsen: Immer mehr Menschen leiden unter Übergewicht. Rund zwei Millionen Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind übergewichtig oder fettleibig. Ernährungsbildung muss daher auch in der Schule stattfinden, denn viele Kinder lernen Zuhause nichts über gesunde Ernährung. Und es hat einen volkswirtschaftlichen Nutzen: Eine gute Ernährung von Kindesbeinen an beugt gesundheitliche Probleme im Alter vor. Das Lehrerteam der IGS Gerhard Ertl in Sprendlingen ist sich dessen bewusst und handelt. Den Schülerinnen und Schülern wie auch den Lehrerinnen und Lehrern möchte ich für ihr Engagement großen Dank aussprechen.“

 

Bildquelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren