Werkstattgespräch über die Situation der Kultur- und Kreativwirtschaft in Mainz

mit Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Katharina Binz (Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mainz) und Tabea Rößner (Sprecherin für Kreativwirtschaft der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Mainz ist eine kreative Stadt. Als Medien- und Ausbildungsstandort hat die Stadt viel Potenzial, allerdings leben gerade Kreative oft in prekären Lebensverhältnissen.

Wie kann die Situation der Kreativen verbessert werden? Welche Nöte haben Kreative? Wie können gerade die Startbedingungen für junge Kreative optimiert werden?

Darüber informieren sich am kommenden Donnerstag die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, die Spitzenkandidatin für den Stadtrat, Katharina Binz, und die Mainzer Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für die Kreativwirtschaft, Tabea Rößner in Mainz.

Wir möchten Sie daher herzlich zum gemeinsamen Austausch einladen. Das Gespräch findet am 15. Mai 2014 um 11 Uhr im LOMO Mainz (Ballplatz 2, 55116 Mainz) statt.

Wir würden freuen, wenn wir Sie an diesem Tag begrüßen können. Damit wir besser planen können, sind wir für Rückmeldungen dankbar – mail@gruene-mainz.de


BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Kreisverband Mainz
Frauenlobstraße 59-61
55118 Mainz
06131-89 243 50
www.gruene-mainz.de

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren