Neujahrswanderung OVs Meisenheim und Alsenz-Obermoschel

obermörschelAm 05.01. unternahmen die Ortsverbände Meisenheim und Alzens-Obermoschel von Bündnis 90/Die Grünengemeinsam ihre schon traditionelle Neujahrswanderung. 17 Grüne und Unterstützer trotzten dem anfänglichen Regenwetter, das aber bald sich erbarmte und die Wanderer mit Sonnenschein verwöhnte. Auf der Höhe zwischen Unkenbach und Callbach begann man den Weg, der hinab zur Weinwiesenbach führte. Rechts und links des Weges konnte man Windkraftanlagen in jedem Stadium der Fertigstellung studieren. Vom gerade fertig gestellten Fundament bis hin zur fertigen Anlage, die in schwindelerregender Höhe mit ihren mächtigen Blättern saubere Energie liefert.

Gegen 13 Uhr erreichte die Gruppe von der Landstraße 234 kommend wieder Meisenheim, wo man sich zum gemütlichen Mittagessen im „Bierengel“ einfand.

Um 14 Uhr stieß der prominente Gast Tabea Rößner hinzu. Sie ist seit 2009 Mitglied des Bundestags für Bündnis 90/Die Grünen und vertritt unter anderem unsere Region auf Bundesebene. Mit ihr hatten die kommunalen Grünen eine kompetente Ansprechpartnerin in Fragen, die für die VG Meisenheim und Obermoschel wichtig und dringend sind. Beispielsweise der Demografiewandel in den ländlichen Regionen, die Verkehrsanbindung, aber auch die fehlende Freizeitgestaltungsmöglichkeiten für junge Leute waren wichtige Themen, die während und nach dem Mittagessen besprochen wurde.

Anschließend wurde Tabea durch die Altstadt Meisenheims geführt, wo sie sich von der reichhaltigen Historie der Stadt überzeugen durfte und auch sehen konnte, wie durch privates Engagement bauliche Schätze instand gehalten oder wieder hergestellt werden.

Dank der ausgedehnten Stadtbesichtigung, die durch Anekdoten des Ur-Meisenheimers Thomas Amman gewürzt worden war, gelangte man mit zwanzigminütiger Verspätung ins Winterdorf.

Dort stand man in der eigens angemieteten „Grünen Bude“ dem interessierten Bürger Rede und Antwort zu Grünen Projekten. Nach einer angeregten Unterhaltung zwischen Stadtbürgermeister Werner Keym und der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner ließ man den Tag bei Glühwein gemütlich ausklingen.

Der Tag hatte gezeigt, dass es Spaß macht, für Grüne Inhalte zu werben und sich auch der Unterstützung der Bundesgrünen erfreuen darf. Bis zur Kommunalwahl im Mai sind weitere Aktionen geplant.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren