Fraport handelt unverantwortlich!

Die Fraport AG hält an ihren Ausbauplänen zum Terminal 3 weiterhin fest. Nach einem Beschluss des Aufsichtsrates gestern soll mit den Bauarbeiten ab 2015 begonnen werden. Die Mainzer Bundestagsabgeordnete und rheinlandpfälzische Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2013, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), erklärt hierzu:

„Jedes Wachstum hat seine Grenzen. Und auch der Frankfurter Flughafen stößt an seine Grenzen. Das sollte der Vorstand des Flughafens endlich begreifen. Ein weiterer Ausbau und eine Erhöhung der Flugbewegungen ist mit der Region schon lange nicht mehr zu vereinbaren.

Das Bauprojekt soll umgesetzt werden, um die Flugbewegungen noch weiter zu erhöhen. Dies würde deutlich mehr Lärm für die Region bedeuten. Mit der Entscheidung für das Bauprojekt wird wieder einmal deutlich, dass die Fraport auf den Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm pfeift. Dieses Verhalten wird sicher nicht Ansehen und Akzeptanz dieses Flughafens steigern – ganz im Gegenteil.

Die Umsetzung des Bauvorhabens ist auch unternehmerisch nicht zu rechtfertigen. Die Verkehrszahlen liegen weit hinter den Prognosen. Und der demografische Wandel wird sich auch auf den Flughafen auswirken. Statt immer wieder viel zu hohe Verkehrszahlen anzunehmen, sollte die Flughafenleitung gesellschaftliche Veränderungen in ihre Berechnungen berücksichtigen. Alles andere ist wirtschaftlich unverantwortlich! Da stellt sich die Frage, ob die Flughafenleitung ihre Aufgaben verantwortungsvoll erfüllt.

Verwundert bin ich über den Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt. Gemeinsam mit seinen SPD-Kollegen hat er doch vor wenigen Wochen öffentlich erklärt, er wolle sich dem Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm annehmen. Davon ist dieser Tage nicht viel zu hören.

Ich fordere die Fraport auf, ihre Pläne dringendst zu überdenken. Es ist an der Zeit, sich auch im Aufsichtsrat Gedanken darüber zu machen, wie die Region vor den Auswirkungen des Fluglärms stärker geschützt und nicht noch zusätzlich belastet werden kann.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren