Mainz ist Bundeshauptstadt im Ringen!

Am vergangenen Sonntag ist die Athletik Sport Vereinigung 1888 Mainz e.V. deutscher Meister im Ringen geworden. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete aus Mainz, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), erklärt hierzu:

„Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass Mainz nicht nur einen sympathischen Fußballclub hat, sondern auch in anderen sportlichen Disziplinen herausragend ist. Die Deutsche Meisterschaft des ASV Mainz 88 ist ein Beleg für die gute und engagierte Arbeit des Vereins und der vielen Ehrenamtlichen dort. Für die Stadt, wie auch für Rheinland-Pfalz ist dies ein toller Erfolg.

Ich gratuliere den Sportlern des ASV Mainz 88 für die sensationelle sportliche Leistung. Ebenso danke ich der Stadt und im Speziellen dem Bürgermeister Günter Beck, für die Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Spielstätte. Für die zukünftigen Aufgaben wünsche ich dem Verein, den Verantwortlichen und den zahlreichen Ehrenamtlichen viel Erfolg. Ich bin mir sicher, dass in der kommenden Saison wieder die ganze Stadt eifrig die Daumen drückt, damit die Titelverteidigung gelingt.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren