Vicdan kommt nach Hause!

Heute Morgen wurde bekannt, dass die türkische Journalistin aus Mainz-Finthen, Vicdan Sahin Özerdem, aus dem Hausarrest in Kroatien freigelassen wird. In den nächsten Tagen wird ihre Rückkehr erwartet. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete aus Mainz, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), erklärt hierzu:

Heute informierte mich das Komitee über die guten Neuigkeiten. Ich bin sehr glücklich, dass Vicdan bald nach Hause kommt und ihre Familie in die Arme schließen kann. Das überwältigende Engagement der Angehörigen, FreundInnen, wie auch vieler Mainzer Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Monaten hat sich ausgezahlt. Es macht einmal mehr deutlich, dass es sich lohnt, für eine Sache zu kämpfen.

Dieser Tag mahnt uns aber auch. In diesem Moment teilen viele Journalistinnen und Journalisten weltweit das Schicksal von Vicdan. Sie sitzen in Gefängnissen und sind tagtäglich staatlichen Repressionen ausgeliefert. Die Situation von Vicdan in den vergangenen Monaten und zahlreicher anderer JournalistInnen muss uns motivieren, uns stärker für die weltweite Pressefreiheit einzusetzen.

Ich bedanke mich bei allen Aktiven, die in der vergangenen Zeit, bei Wind und Wetter Mahnwachen abhielten, munter Abgeordnete angeschrieben haben und auf das Schicksal der Mainz-Finthnerin aufmerksam gemacht haben. Der zivile Protest hat Öffentlichkeit hergestellt und den Druck erhöht.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren