Praktikum der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner beim Architekturbüro Ries + Ries

abea Rößner macht am 22. August 2011 ein eintägiges Praktikum beim Architekturbüro Ries + Ries im Rahmen der Aktion „Praxis für Politik“. Der Bundesverband Dienstleistungswirtschaft (BDWi) bietet Abgeordneten aus dem Bundestag und dem Europäischen Parlament an, Unternehmen ihrer Wahl in der täglichen Praxis kennenzulernen. Die Abgeordneten erhalten so die Chance, die Auswirkung von Politik vor Ort zu erleben.

Das Architekturbüro Ries + Ries aus Budenheim hat mit dem Neubau eines Verwaltungsgebäudes in Mainz auf sich aufmerksam gemacht, welches die Wärme im Grundwasser für die Raumheizung nutzt. Zusätzlich sorgen Photovoltaik- und Kleinwindkraftanlagen auf dem Dach dafür, dass das Gebäude mehr Energie erzeugt, als es verbraucht.
„Architektinnen und Architekten nehmen direkt Einfluss auf unsere Umgebung, auf ihre Gestaltung und den Ressourcenverbrauch. Ich freue mich auf die Impulse, die ich für meine Arbeit nach Berlin mitnehmen kann.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren