Atomkraft Schluss

Rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner ruft zur Teilnahme an Demonstrationen gegen Atomkraft auf / Kundgebungen am Samstag, 28. Mai, in Mainz, Ludwigshafen und Koblenz

„Schluss mit Atomkraft – das wollen die meisten Menschen in unserem Land. Daher brauchen wir jetzt einen klaren Zeitplan, um den Ausstieg aus der Atomkraft so schnell wie möglich zu realisieren. Ein Ausstieg bis 2017 ist möglich! Allerdings sind Lobbyisten der vier großen Energiekonzerne immer noch unterwegs, um einen konsequenten Atomausstieg zu unterlaufen. Deshalb dürfen auch die Gegnerinnen und Gegner nicht nachlassen, ihre Position, die Position der Mehrheit der Bevölkerung, deutlich zu vertreten und ihrer Forderung nach einem möglichst schnellen Ausstieg Nachdruck zu verleihen“, sagt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner und ruft daher zur Teilnahme an den Kundgebungen am Samstag in Mainz, Ludwigshafen und Koblenz auf. Diese sind Teil eines bundesweiten Aktionstages.

„Die Bundesregierung scheint die von ihr beschlossene Laufzeitverlängerung zurücknehmen und den Atomausstieg umsetzen zu wollen. Dennoch dürfen die GegnerInnen sich nicht verfrüht als Sieger fühlen. Die Kräfte, die in der Koalition den Beschluss über die Laufzeitverlängerung durchgesetzt haben, sind immer noch aktiv und wollen den Atomausstieg verwässern und verhindern. Deswegen sind Kundgebungen wie die am Wochenende nach wie vor notwendig. Die Gewerkschaft der Polizei hat die Kanzlerin vor einem so wörtlich Protest-Tsunami gewarnt, wenn das Moratorium ohne Folgen bleibt. Eine Ahnung davon wollen wir ihr am Samstag geben“, so Rößner abschließend.

In Koblenz beginnt die Kundgebung am Samstag, 28. Mai, um 13 Uhr vor dem Hauptbahnhof, von dort ziehen die Demonstrierenden weiter zum Münzplatz, wo bis 16 Uhr die Abschlusskundgebung stattfindet. In Mainz ziehen die TeilnehmerInnen von verschiedenen Startpunkten zum Hauptbahnhof, wo um 13 Uhr die Auftaktkundgebung beginnt. Die Demonstration zieht zum Gutenbergplatz. Dort startet um 14.30 Uhr die Abschlusskundgebung. In Ludwigshafen startet um 11.30 Uhr am Filmfestivalparkplatz ein Protestzug, dessen Ziel die Demonstration in Mannheim ist. Dort beginnt um 13 Uhr am Schlossplatz die Kundgebung.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren