Ein Austausch im Wahlkampf

Seinen Neujahrsempfang hat der Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Neuwied in Bad Hönningen ausgerichtet. Der Empfang stand im Zeichen des beginnenden Wahlkampfs. Die Kreisvorsitzende Elisabeth Bröskamp begrüßte die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner und den Verbandsbürgermeister von Bad Hönningen Michael Mahlert (SPD) als Ehrengäste.

Rößner ging in ihrer Rede auf das vergangene Jahr ein: „Noch nie hat eine Bundesregierung ein Land so gespalten, wie Union und FDP es getan haben. Noch nie war die Politik so einseitig auf die Interessen einiger Weniger ausgerichtet. Noch nie wurden Konzernen so blind selbst solch unverantwortliche Geschenke wie die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke gemacht.“ Angesichts dieser Politik erklärten sich auch die guten Umfragewerte für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Dies erlaube aber nicht, sich im beginnenden Wahlkampf allein auf die Fehler der anderen zu verlassen.

„Die guten Umfragewerte sind nur deshalb möglich, weil wir Grüne für eine nachhaltige Politik stehen, die soziale und ökologische Fragen miteinander vereinbart“, sagte Rößner weiter. Deswegen gelte es, grüne Themen wie der Umstieg auf Erneuerbare Energien, mehr gemeinsames Lernen und soziale Teilhabe für alle in den Vordergrund zu stellen.

Bürgermeister Michael Mahlert erörterte den Strukturwandel, den die Verbandsgemeinde Bad Hönningen erlebt hat: Industrie und Tourismus sind abgewandert oder zurückgegangen. Stattdessen habe die Gemeinde Alternativen überlegen müssen. So entsteht derzeit ein Wohnpark für Seniorinnen und Senioren, was Bad Hönningen die Chance biete, zur Generationenstadt zu werden.

Bröskamp berichtete von den Aktivitäten des Kreisverbandes. Die Sprecherin tritt für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auch als Direktkandidatin an und steht auf der Landesliste. Der Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Helmut Hellwig stellte die Themen vor, die derzeit im Kreistag auf der Agenda stehen. Beim Sektempfang nutzten die anwesenden VertreterInnen aus allen Ortsverbänden auch die Gelegenheit, sich über die politische Arbeit auf allen Ebenen auszutauschen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren