Kaiserslautern gegen Cattenom

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner ruft zur Teilnahme an der Demonstration gegen das Atomkraftwerk Cattenom auf. Am Samstag, 18. September, protestieren im Dreiländereck bei Perl Gegner aus Frankreich, Luxemburg und Deutschland gemeinsam gegen den störanfälligen Meiler. Rößner bietet Interessierten einen gemeinsamen Bus von Kaiserslautern nach Perl an.

anti-atom„In seinen 23 Jahren Betriebsjahren wurden für das Atomkraftwerk Cattenom 700 Störfälle gemeldet. Es ist ein Skandal, dass ein solcher Meiler überhaupt noch am Netz sein darf. Atomkraft gefährdet Gesundheit und Leben der Menschen; es ist nicht geklärt, wo und wie der Müll entsorgt werden soll und das Weiterlaufen von Atomkraftwerken verhindert den Ausbau Erneuerbarer Energien. Deswegen ist es richtig, dass wir gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden aus Frankreich und Luxemburg auf die Straße gehen“, sagt Rößner.

Abfahrt des Cattenombusses ist um 13 Uhr vordem Regionalbüro der GRÜNEN, Trippstadter Straße 25. Die Demonstration beginnt um 15 Uhr in Perl. Die Rückkehr des Busses nach Kaiserslautern wird gegen 21.30 Uhr erwartet.

Anmeldungen sind über die Mail-Adresse kaiserslautern@tabea-roessner.de möglich oder über Telefon 0631-31090226.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren