Politik live an der IGS Bertha-von-Suttner

Energie, Gentechnik, Bildung, Griechenland, Europa, Bundeshaushalt, Entwicklungshilfe – quer durch alle aktuellen Themen lief die Diskussion. Schüler der IGS Bertha-von-Suttner und die Bundestagsabgeordnete der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  Tabea  Rößner debattierten im Rahmen der Europatages engagiert und kontrovers.

Für Montag, den 10. Mai, rief das Bundespresseamt Abgeordnete und Mitarbeiter der EU-Institutionen auf in die Schulen zu gehen um Schülerinnen und Schülern einen anschaulichen Einblick in den politischen Alltag zu ermöglichen. Tabea Rößner, Abgeordnete aus Mainz, besuchte die Leistungskurse der Politikwissenschaften der 11. und 12. Klassenstufe.

Nachdem Rößner ihren politischen Werdegang und die Arbeit des Bundestages kurz vorgestellt hat, war Raum für Diskussion: Warum soll die Bundesrepublik Griechenland finanziell unterstützen? Wo liegt der Vorteil der EU für Deutschland? Weshalb sprechen sich die Grünen gegen die Kartoffel Amflora aus?

Debattieren, seine Meinung frei äußern und vertreten – das wurde klar – macht Spaß und ist Grundlage unserer demokratischen Gesellschaft.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren