Bundestag, Medienpolitik, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Rundfunk

Bundesregierung muss Bespitzelung ausländischer Journalisten aufklären

Zu den heutigen Enthüllungen, demnach der BND ausländische Journalistinnen und Journalisten bespitzelt hat, erklären Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Tabea Rößner, Sprecherin für Medienpolitik: Die freie Presse ist eine der unabdingbaren Grundlagen unserer Demokratie. Sie lebt von der Vertraulichkeit der Kommunikation. Unser Rechtsstaat schützt sie deshalb sogar als Berufsgeheimnisträger. Wenn sich bewahrheitet, dass der…

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Termine und Veranstaltungen

Fluchtursachen bekämpfen! Diskussion und Film

Krieg, Verfolgung, Terror, Dürren, Hunger und Armut – die Gründe für die Flucht von Millionen von Menschen sind vielfältig. Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge hat dabei Europa als Ziel. Trotzdem ist das politische Handeln in Europa und Deutschlands eng verbunden mit den Gründen und den Umständen von Flucht und Vertreibung in den Herkunftsländern. Wir wollen…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz

Politischer Aschermittwoch mit Tabea Rößner

  Der Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz lädt herzlich ein zum diesjährigen Politischen Aschermittwoch. HauptrednerInnen sind diesmal unsere rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin Tabea Rößner (MdB) und der hessische GRÜNE Spitzenkandidat Omid Nouripour (MdB). Begrüßen wird Sie die Landesvorsitzende Katharina Binz. Politischer Aschermittwoch mit Tabea Rößner und Omid Nouripour Am 01. März 2017 Einlass 17:00 Uhr Beginn 17.30…

Weiterlesen »

"Glasfaser für die Gropiusstadt" via flickr.com/QSC AG, Lizensiert unter CC BY-SA 2.0

Breitband, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Gonsbachterrasen: Neuer Pachtvertrag muss für Qualität sorgen!

Zu der aktuellen Diskussion um einen neuen Internetprovider für die Gonsbachterrassen, erklärt die Mainzer Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Digitale Infrastruktur in ihrer Bundestagsfraktion, Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)*: „Das Beispiel Gonsbachterrassen zeigt deutlich: Ein Vertrag mit einem Anbieter für ein inzwischen veraltetes Produkt über einen so langen Zeitraum, dass die Kunden praktisch keine Möglichkeiten haben,…

Weiterlesen »

Allgemein, Meinungsbeiträge & Veröffentlichungen, Presse und Meinungen

Interview zu Fake News auf meinungsbarometer.info

Anlässlich der Debatte um Fake News, Social Bots & Co ist kürzlich dieses Interview mit Tabea Rößner auf Meinungsbarometer.info erschienen: — DER STAAT DARF KEINE ZENSUR VORNEHMEN Was stattdessen gegen Fake News getan werden soll Tabea Rößner, MdB Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur Obfrau im Ausschuss für Kultur und Medien, Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN [Quelle: BÜNDNIS…

Weiterlesen »

Bundestag, Medienpolitik, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Zukunft des Journalismus

Verlage: Presse-Grosso zukunftsfähig gestalten

Anlässlich der heutigen Ankündigung des Zusammenschlusses von sechs Großverlagen mit dem Ziel einer Modernisierung des Presse-Grosso, erklärt Tabea Rößner: „Das eindeutige Bekenntnis der „Allianz von sechs Verlagen“ zum Presse-Grosso ist überraschend – kämpfte doch gerade der Bauer Verlag vor nicht allzu langer Zeit noch gegen einige wesentliche Prinzipien dieses Systems. Gleichzeitig sind die Interessen der…

Weiterlesen »

Bundestag, Medienpolitik, Netz, Presse, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

LSR: Bundesregierung immer noch erkenntnislos

Anlässlich der Antworten der Bundesregierung in der heutigen Fragestunde des Bundestages auf meine Fragen zum Stand der Evaluierung des Leistungsschutzrechts für Presseverleger sowie einem möglichen europarechtswidrigen Zustandekommen des Gesetzes erklärt Tabea Rößner: „Die Bundesregierung zeigte in der heutigen Fragestunde in Sachen Leistungsschutzrecht nicht nur eine unfassbare Arroganz gegenüber dem Parlament, sondern auch, dass in Sachen…

Weiterlesen »

Filmpolitik, Medienpolitik

Frauenanteil bei Berlinale-Filmen

Die Frage, wie stark Frauen auf der diesjährigen Berlinale vertreten sind und bei wie vielen Filmen sie als Regisseurinnen oder Produzentinnen an der Entstehung des Filmes beteiligt waren, treibt derzeit viele Leute um. Vor allem natürlich die Vertreterinnen des Verbandes Pro Quote Regie, die sich dafür einsetzen, dass Regieaufträge zunehmend zu gleichen Anteilen an Männer…

Weiterlesen »